Pfeilgasse 13, 8. Bezirk Wien Josefstadt

Zum weißen Engel,

Zum weißen Engel (8, Pfeilgasse 13, Lerchengasse 18), barokkes Vorstadthaus (erbaut 1727) mit gleichnamigen Gasthaus (gegründet 1744 vom kaiserlichen Rat und Ortsrichter Georg von Suppan), das in der Zeit des Jugendstils (1903) von F. Krenz und P. Erhart im Stil der Otto-Wagner-Schule neu fassadiert wurde (Gedenktafel zur Hausgeschichte; Hauszeichen).

Quelle: https://www.wien.gv.at/wiki/index.php/Zum_wei%C3%9Fen_Engel_(8,_Pfeilgasse_13,_Lerchengasse_18)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Architekt: Ferdinand Krenz, Friedrich Erhart

Baujahr: Baujahr: 1903

Adresse: Pfeilgasse 13
Postleitzahl: 1080 Wien

Bezirk: 8. Bezirk Wien Josefstadt
Kontakt

Telefon:

Webseite: https://www.google.at/maps/place/Pfeilgasse+13,+1080+Wien/@48.2085833,16.3453259,19z/data=!3m1!4b1!4m5!3m4!1s0x476d07ec7c73a323:0x9db99c77d936dadb!8m2!3d48.2085833!4d16.3458731