1900 DAS INTERIEUR I Hauptteil Seite 172

1900 DAS INTERIEUR I Hauptteil Seite 172 Ecke aus einem Herrenzimmer in der Villa Kind (Aussig) nach einer Zeichnung des Arch. Hartwig Fischl, ausgeführt von der Firma Roehers in Prag. Das Holz ist Mahagoni, der Stoff eine englische Tapestry in mattgrün und rot. Paravent aus poliertem Birnholz mit bemalten Feldern und mit Schnitzereien von Franz Zelezny. Aus einem von Siegmund Jaray ausgeführten Wohnzimmer. (Vgl. S. 93)

Ecke aus einem Herrenzimmer in der Villa Kind (Aussig) nach einer Zeichnung des Arch. Hartwig Fischl, ausgeführt von der Firma Roehers in Prag. Das Holz ist Mahagoni, der Stoff eine englische Tapestry in mattgrün und rot. Paravent aus poliertem Birnholz mit bemalten Feldern und mit Schnitzereien von Franz Zelezny. Aus einem von Siegmund Jaray ausgeführten […]

1900 DAS INTERIEUR I Hauptteil Seite 57

1900 DAS INTERIEUR I Hauptteil Seite 57 Arch. Hartwig Fischel, Bank und Aufbau aus blaugrün gebeiztem und poliertem weichen Holz mit Federn aus gespanntem englischenVelvet. Der Tisch ist ein Spieltisch. Die Wand ist Rot Aus der Hoffmannschule

Arch. Hartwig Fischel, Bank und Aufbau aus blaugrün gebeiztem und poliertem weichen Holz mit Federn aus gespanntem englischenVelvet. Der Tisch ist ein Spieltisch. Die Wand ist Rot Aus der Hoffmannschule

1900 DAS INTERIEUR I Hauptteil Seite 56

1900 DAS INTERIEUR I Hauptteil Seite 56 Arch. Hartwig Fischel, Cigarrenschränkchen aus weichem Holz, blaugrün gebeizt und poliert. Die Tischchen sind die zwei kleinsten einer Reihe von vier in einander zu schiebenden Serviertischen. Die Wand ist rot getönt. ( Aus dem Herrenzimmer des Herrn F. , ausgeführt von den Firmen Carl A. Skaba und der k. k. Hoftischler Alexander Albert.)

Arch. Hartwig Fischel, Cigarrenschränkchen aus weichem Holz, blaugrün gebeizt und poliert. Die Tischchen sind die zwei kleinsten einer Reihe von vier in einander zu schiebenden Serviertischen. Die Wand ist rot getönt. ( Aus dem Herrenzimmer des Herrn F. , ausgeführt von den Firmen Carl A. Skaba und der k. k. Hoftischler Alexander Albert.)