Schottenfeldgasse 65 , 7. Bezirk Wien Neubau

Die Schottenfeldgasse  

Das 1905 durch Oskar Neumann errichtete secessionistische Gebäude beherbergte ursprünglich die Schuhfabrik Andreas Neider.

Die mit Riefelputz und Noppendekor gestaltete Fassade ist durch Balkons und Erker nüchtern gegliedert und trägt Reliefs des Doppeladlers.Das marmorverkleidete Foyer ist durch Putzfelder und Kassetten gegliedert.

 

Quelle: http://www.baugeschichte.at/Schottenfeldgasse_65_(Wien)

Teile gerne diesen Artikel!

Share on facebook
Teilen auf Facebook
Share on twitter
Teilen bei Twitter
Share on linkedin
Teilen bei Linkdin
Share on pinterest
Merken bei Pinterest

Hinterlasse gerne einen Kommentar

Baujahr: 1905
Adresse: Schottenfeldgasse 65, Wien, Österreich
Bezirk: 7. Bezirk Wien Neubau