Linke Wienzeile 40, 6. Bezirk Wien Mariahilf

Das Majolikahaus von Otto Wagner in der Linken Wienzeile

Majolikahaus (6, Linke Wienzeile 40). Ein von Otto Wagner 1898/1899 errichtetes Miethaus (Entwurf von Gustav Roßmann), dessen Fassade mit witterungsunempfindlichen Platten verkleidet ist, die markante Pflanzenornamente aufweisen; es handelt sich dabei um die einzige Realisierung der von Wagner propagierten polychromen Fassaden, die er auf eigene Kosten ausführte. Die von Alois Ludwig entworfenen bunten floralen Fliesen wurden nach einem im Maßstab 1:1 gezeichneten Entwurf von der Wienerberger Ziegelfabrik angefertigt. Beachtenswert sind das Entrée und das zentrale Stiegenhaus (bemerkenswerte Gestaltung der Geländer und Lifttüren). Im Auftrag des Hauseigentümers, des Hauses der Barmherzigkeit, erfolgte 1977-1980 unter Berücksichtigung denkmalpflegerischer Notwendigkeiten mit einem Kostenaufwand von 5,34 Millionen Schilling eine Generalrestaurierung des Gebäudes.

Quelle:

https://www.wien.gv.at/wiki/index.php/Majolikahaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Architekt: Brüder Schwadron, Otto Wagner

Baujahr: Baujahr: 1899

Adresse: Linke Wienzeile 40
Postleitzahl: 1060 Wien

Bezirk: 6. Bezirk Wien Mariahilf
Kontakt

Telefon:

Webseite: https://www.google.at/maps/place/Majolikahaus+von+Otto+Wagner/@48.1974274,16.3586341,19z/data=!4m5!3m4!1s0x476d0785e62b5fe3:0xe4af8f7505d4046d!8m2!3d48.1974864!4d16.3591737